Schwangerschaftsbetreuung

Ich werde mich, ergänzend zu Ihrem Frauenarzt, um Sie und Ihr Kind kümmern.

Die Schwangerenberatung ermöglicht Ihnen, über den ganzen Zeitraum der Schwangerschaft hinweg, ein persönliches Gespräch über die neue Lebenssituation zu führen und die daraus resultierenden Fragen zu klären.

Die Vorsorgeuntersuchung durch die Hebamme beinhaltet :

  • Erhebung und/oder Ergänzung der Anamnese
  • Durchführung aller im Mutterpass geforderten Routineuntersuchungen
  • Kontrolle des kindlichen Wachstums durch Messung des Leibesumfanges, des Fundusstandes und des Symphysen-Fundus-Standes.
  • Bestimmung der Kindslage und Erfragen und Ertasten von Kindsbewegungen
  • Kontrolle der kindlichen Herztöne mit Fetaldoppler (Kein CTG)
  • Überwachung von Ödemen und Varizen
  • Gewichtskontrollen (können auch von der Frau zu Hause ermittelt werden)
  • Blutdruckkontrollen
  • Urinuntersuchung auf Eiweiss und Zucker
  • vaginale Untersuchung zur Feststellung des Cervix- und Muttermundbefund (nicht routinemäßig)
  • Beratung über: Pränatale Diagnostik, Ernährung, Genussmittel, Medikamente, Hygiene, Sexualität, Sport, Reisen

Die durchgeführten Vorsorgeuntersuchungen werden dann von der Hebamme in Ihrem Mutterpass dokumentiert.

Laut den Mutterschaftsrichtlinien werden in der Schwangerschaft drei Ultraschalluntersuchungen empfohlen.
Diese werden bei Ihrem Frauenarzt(in) durchgeführt. Die Kosten für die Vorsorgeuntersuchungen trägt ihre Krankenkasse. Es fallen keine Praxisgebühren an.

Dieses Angebot soll dazu beitragen sich vertrauensvoll in die Rolle der werdenden Mutter einzufinden.

Ich stehe Ihnen selbstverständlich auch bei Schwangerschaftsbeschwerden beratend zur Seite. Gerade eine frühe Begleitung durch eine Hebamme erweist sich schon in der Schwangerschaft als hilfreich und schafft eine gute Vertrauensbasis für die spätere sensible Zeit im Wochenbett.

Hebammensprechstunde am Dienstag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr oder nach Vereinbarung